Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Frankfurter Psychologin Christa Leiendecker

Die 74-Jährige Christa Leiendecker engagiert sich seit Jahrzehnten für die Zukunft der Psychoanalyse, jetzt wurde sie für ihr Lebenswerk geehrt.

Veröffentlicht:
Christa Leiendecker erhält das Bundesverdienstkreuz aus der Hand von Hessens Wissenschaftsstaatssekretär Christoph Degen.

Christa Leiendecker (rechts) erhält das Bundesverdienstkreuz aus der Hand von Hessens Wissenschaftsstaatssekretär Christoph Degen.

© Paul Müller

Wiesbaden. Die Frankfurter Psychologin Christa Leiendecker ist mit dem Bundesverdienstkreuz gewürdigt worden. Ihre Verdienste „um die Psychoanalyse und ihre hervorragende Arbeit in Verbänden und Instituten formen ein Lebenswerk, das tief beeindruckt“, so Hessens Wissenschaftsstaatssekretär Christoph Degen (SPD) bei der Verleihung am Dienstag in Wiesbaden.

Die Psychoanalyse in Hessen sei mit Leiendeckers Namen eng verknüpft: Die 74-Jährige habe sich am Aufbau des Frankfurter Psychoanalytischen Instituts beteiligt, an der Umsetzung des Psychotherapeutengesetzes in Hessen mitgewirkt und sich berufspolitisch in vielen Gremien engagiert.

Leiendecker studierte Psychologie und arbeitete nach ihrer Approbation in einer kinderpsychiatrischen Einrichtung in Frankfurt und in der Psychiatrischen Klinik Riedstadt. Zudem absolvierte sie eine psychoanalytische Ausbildung am Sigmund-Freud-Institut. Seit den 90er-Jahren ist sie in der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung, der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie engagiert. (bar)

Mehr zum Thema

Personalie

Reger-Tan wechselt ans Herz- und Diabeteszentrum NRW

Sonderberichte zum Thema
Abb. 1: Studie BECOME: von Betreuungspersonen berichtete Veränderungen in multiplen Domänen

© Springer Medizin Verlag GmbH, modifiziert nach [1]

Therapierefraktäre Epilepsien im Kindes- und Erwachsenenalter

Cannabidiol zur Anfallskontrolle und darüber hinaus

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH, München
Prof. Dr. Zitzmann ist Oberarzt in der Andrologie am Uniklinikum Münster und Experte für die Behandlung von Testosteronmangel.

© Wilfried Gerharz

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Testosteronmangel erkennen und behandeln!

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Besins Healthcare Germany GmbH, Berlin
Abb. 1: Behandlungsalgorithmus für das lokal fortgeschrittene BCC

© Springer Medizin Verlag GmbH, modifiziert nach [1]

Fortgeschrittenes Basalzellkarzinom

Management der Langzeittherapie mit Sonidegib

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Sun Pharmaceuticals Germany GmbH, Leverkusen
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Weißer Hautkrebs entsteht bekanntlich, wenn die Haut regelmäßig einer hohen UV-Strahlung ausgesetzt ist. (Symbolbild)

© ArboursAbroad.com / stock.adobe.com

Aktinische Keratosen und Plattenepithelkarzinome

Weißer Hautkrebs: Update zu Diagnostik und Therapie

Cannabis-Blatt auf Versichertenkarte

© Christoph Hardt / Panama Pictures / picture alliance

G-BA

Cannabisverordnung: Genehmigungsvorbehalt kann für alle Arztgruppen fallen