Baden-Württemberg

Heimkosten im Südwesten: Eigenanteil steigt um 127 Euro

Veröffentlicht:

Stuttgart. Binnen eines Jahres sind die Eigenanteile für Pflegeheimbewohner in Baden-Württemberg um 127 Euro oder 5,6 Prozent auf aktuell 2405 Euro pro Monat gestiegen. Das hat der Ersatzkassenverband vdek mitgeteilt. Damit weist der Südwesten die zweithöchste Belastung auf. Nur in Nordrhein-Westfalen müssen stationär Pflegebedürftige mit 2460 Euro noch mehr bezahlen.

Im Bundesschnitt liegt dieser Wert bei 2068 Euro. In Baden-Württemberg kommen zu Investitionskosten von 431 Euro die Kosten für Unterkunft und Verpflegung (853 Euro) sowie für die Pflege (1121 Euro) hinzu. (fst)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Unzufrieden mit der Vermittlung von Terminen für Arztpraxen: vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner.

© Yantra / stock.adobe.com

Lange Wartezeiten kritisiert

Ersatzkassen fordern mehr Sprechstundenzeiten in Facharztpraxen