Niedersachsen

Konzertiere Aktion Pflege gestartet

Veröffentlicht: 12.09.2019, 10:12 Uhr

HANNOVER. Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) hat mit zahlreichen involvierten Institutionen die „Konzertiere Aktion Pflege Niedersachsen“ (KAP.Ni) gestartet. Dabei sollen unter anderem die Arbeitsbedingungen in der Pflege verbessert werden und neue Pflegekonzepte zum Zug kommen.

An der KAP.Ni beteiligen sich neben dem Land die Partner AOK, AWO, vdek, BKK Landesverband Mitte, DRK, Diakonie, Paritätischer Wohlfahrtsverband, Caritas, Jüdischer Wohlfahrtsverband und der Verband der privaten Anbieter (bpa) sowie die kommunalen Spitzenverbände.

Im Herbst soll eine Pflegekonferenz folgen, bei der konkrete Ziele vereinbart werden sollen. (cben)

Mehr zum Thema

Personalmangel

Aufnahmestopp in Kliniken

Kliniken

Uni-Campus Braunschweig abgesagt

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Coronavirus – was wir wissen und was nicht

Fragen und Antworten

Coronavirus – was wir wissen und was nicht

Ein Blindenhund darf mit ins Wartezimmer

Bundesverfassungsgericht

Ein Blindenhund darf mit ins Wartezimmer

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden