Pädiatrie

Unimedizin Greifswald richtet Poliklinik für Kinderzahnheilkunde ein

Neben der allgemeinen Pädiatrie, der Kinderchirurgie und der Kinderneurologie ist die Kinderzahnheilkunde nun die vierte eigenständige Säule in der pädiatrischen Versorgung der Unimedizin Greifswald.

Veröffentlicht:

Greifswald. Die Unimedizin Greifswald hat in ihrem Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde eine eigenständige Poliklinik für Kinderzahnheilkunde eingerichtet. Neben der allgemeinen Pädiatrie, der Kinderchirurgie und der Kinderneurologie ist die Kinderzahnheilkunde damit die vierte eigenständige Säule in der pädiatrischen Versorgung der Unimedizin.

Leiter der neuen Poliklinik ist Professor Christian Splieth. Das Fachgebiet war bislang in der Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie, Endodontologie, Kinderzahnheilkunde und Präventive Zahnheilkunde angesiedelt. „Die Kinderzahnheilkunde ist inzwischen so groß und erfolgreich, dass eine selbstständige Struktureinheit geradezu erforderlich ist“, sagte der wissenschaftliche Vorstand der Unimedizin Greifswald, Professor Karlhans Endlich. (di)

Lesen sie auch
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Innovationsforum für privatärztliche Medizin

© Tag der privatmedizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Kooperation | In Kooperation mit: Tag der Privatmedizin
Grippeschutzimpfung: Jüngere Risikogruppen nicht vergessen

© Springer Medizin Verlag

Intens. Video-Podcast

Grippeschutzimpfung: Jüngere Risikogruppen nicht vergessen

Anzeige | Viatris-Gruppe Deutschland
Herz mit aufgemalter Spritze neben Arm

© Ratana21 / shutterstock

Studie im Fokus

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Prävention durch Influenzaimpfung?

Anzeige | Viatris-Gruppe Deutschland
Arzt im Gespräch mit Patientin

© Ground Picture / shutterstock

STIKO-Empfehlungen

Handlungsbedarf bei Grippeschutz für Chroniker

Anzeige | Viatris-Gruppe Deutschland
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
„Grundsätzlich begrüßenswert“: KBV-Vorstände Dr. Andreas Gassen, Dr. Stephan Hofmeister und Dr. Sibylle Steiner zu den angedachten neuen Regeln für Chronikerprogramme.

© Jürgen Heinrich / SZ Photo / picture alliance / Michael Kappeler / dpa / picture alliance / Die Hoffotografen

Teil des „Gesundes-Herz-Gesetz“

KBV begrüßt geplante neue Spielregeln für Chronikerprogramme

Darstellung eines digitalen Inhalers

© ReotPixel / stock.adobe.com

Elektronische Devices

Asthma/COPD: Tuning für die Therapie mit Inhalatoren