Gesellschaft

Ältester Mann der Welt ist 111 Jahre

Veröffentlicht:

Der 111 Jahre alte Japaner Tomoji Tanabe ist nach Angaben des Guinness Buchs der Rekorde der älteste Mann der Welt. Der am 18. September 1895 geborene Senior hat acht Kinder aufgezogen und lebt mit seinem fünftältesten Sohn und dessen Frau zusammen.

Tanabe ist zudem dreifacher Ur-Ur-Großvater und zählt 51 Ur-Enkel sowie 25 Enkel. Tanabe liebt frittierte Shrimps und Miso-Suppe mit Muscheln und trinkt gerne zwischendurch ein Glas Milch, wie japanische Medien berichten. In der selben südwestlichen Provinz Fukuoka, in der auch Tanabe wohnt, lebt auch die älteste Frau der Welt, die 114-jährige Japanerin Yone Minagawa. (dpa)

Mehr zum Thema

Pandemie global

SPD-Fraktion für lokale Impfstoffproduktion

Xenotransplantation

Nach Schweineherz-Op: „Wir blicken gespannt nach Baltimore“

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Nicht jeder führt sich den Beipackzettel gerne zu Gemüte. Ist aber doch wichtig zu wissen, wann ein Medikament kontraindiziert ist.

© Dan Race / stock.adobe.com

Unterschiedliche Fachinformationen

Oftmals abweichende Gegenanzeige trotz wirkstoffgleicher Arzneimittel

Die Frustration über die fehleranfällige Digitalisierung hat bei Ärztinnen und Ärzten im vergangenen Jahr zugenommen, zeigt das am Freitag veröffentlichte „Praxisbarometer Digitalisierung“ der KBV.

© baranq / stock.adobe.com

KBV-Praxisbarometer

Ärzte frustriert: Tägliche TI-Probleme in jeder fünften Praxis