Gesellschaft

Brille verhindert das Einschlafen

Veröffentlicht: 30.01.2007, 08:00 Uhr

Wer beim Autofahren oder in ermüdend langen Konferenzen verhindern will, plötzlich einzunicken, für den schafft eine japanische Firma Abhilfe.

"MyDo Bururu" ist eine Brille, die wach halten soll. Sobald der Kopf nach unten sacke, fange über dem Ohr ein am Brillengestell befestigter Motor an zu vibrieren, wie eine Sprecherin der in Osaka ansässigen Firma Vision Optic gestern mitteilte.

Der Grad der Kopfneigung, bei dem sich der Motor der 45 000 Yen (287 Euro) teuren Brille einschaltet, ist in vier Stufen einstellbar. (dpa)

Mehr zum Thema

Kommentar zu „„#innovationsland Deutschland“

Europa sucht die KI-Superstars

„Hart aber fair“

KBV-Chef will Corona-“Panikmodus“ beenden

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Mitarbeiter des Städtischen Krankenhauses und der Stadtwerke Kiel streiken vor dem Krankenhaus.

Tarifverhandlungen

Erste bundesweite Warnstreiks im Öffentlichen Dienst