Fundsache

Das ist ein dicker Hund!

Veröffentlicht: 18.11.2008, 15:43 Uhr

Wie der Herr, so's Gscherr: Nicht nur die Briten kämpfen zunehmend mit überflüssigen Pfunden. Auch immer mehr Hunde und Katzen auf der Insel sind offenbar adipös. Ernsthaften Schätzungen zufolge leiden 30 Prozent der britischen Hunde unter Fettleibigkeit.

Aus diesem Grunde hat nun eine Tierschutzorganisation einen Abspeck-Wettbewerb für Vierbeiner gestartet. Dafür wurden die acht fettesten Tiere der Nation ausgesucht. Unter ihnen Alfie, ein deutscher Schäferhund mit einem Wirtschaftswunder-Gewicht von 57 Kilo. Und als einzige Katze Tinks, die fast zehn Kilo auf die Waage bringt.

Die Moppel haben eine schwere Zeit vor sich: Sie müssen sich 100 Tage lang einem strengen Fitness- und Diätprogramm unterwerfen. Das Haustier, das am Ende der Fastenzeit prozentual am meisten abgenommen hat, wird als Champion des "Pet Fit Clubs" gekürt. (dpa)

Mehr zum Thema

Kommentar zum Widerruf von COVID-Studien

Super-GAU der Wissenschaftskommunikation

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden