Gesellschaft

Durchgezogene Linie übermalt

Veröffentlicht: 23.06.2006, 08:00 Uhr

Eine israelische Autofahrerin wollte nach Überfahren einer durchgezogenen Linie mit Pinsel und schwarzer Farbe der Strafe entgehen.

Die 45jährige soll einen Bekannten losgeschickt haben, der Teile der weißen Linie anmalte und damit in eine gestrichelte Linie verwandelte, berichtete gestern die israelische Zeitung "Jediot Achronot".

Ein Polizist hatte die Frau in einem Kibbuz im Norden Israels beim Überfahren der Linie erwischt und einen Strafzettel geschrieben, hieß es.

Zwei Stunden später habe derselbe Beamte einen Mann mit Pinsel und Farbtopf beobachtet, wie er schwarze Abschnitte auf den Streifen malte. Jetzt müssen die Täter mit gepfefferten Strafen rechnen. (dpa)

Mehr zum Thema

Ruf nach „moralischer Revolte“

Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

„ÄrzteTag“-Podcast

Warum Berliner Amtsärzte gegen die Corona-Ampel sind

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden