FUNDSACHE

Etikette für Weltraum-Touristen

Veröffentlicht: 20.10.2006, 08:00 Uhr

Immer nur am Fenster zu stehen, um die Aussicht zu genießen, ist egoistisch, also tabu. Man muß auch mal Platz für die anderen machen. Das ist eine der Benimmregeln für Weltraum-Touristen, die einige Astronauten und Weltraum-Mediziner zusammengestellt und jetzt auf einem Symposium in Las Cruces in den USA vorgestellt haben.

Die Astronauten hätten Regeln aufgestellt, die aus ihrer eigenen Erfahrung besonders wichtig seien, berichtet New Scientist online. Zum Beispiel: jedesmal die Toilette zu reinigen, wenn man sie benutzt hat. "Wenn man die persönliche Verantwortung für solche Dinge nicht ernst nimmt, wächst die Spannung", erklärt der Astronaut Tom Jones.

Und auf so engem Raum sei die Gefahr groß, daß dann jemand ausraste. Verboten ist, direkt in die Sonne zu schauen, so die Weltraum-Mediziner. Ein Weltraum-Touristen habe seine Retina verbrannt, weil er mit einem starken Objektiv Bilder von der Sonne gemacht habe. (ug)

Mehr zum Thema

COVID-19-Diagnostik

Laborverband ALM sieht Pooling-Tests kritisch

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden