TIPP DES TAGES

Fax zählt nur mit Unterschrift

Veröffentlicht: 20.01.2009, 05:00 Uhr

Wer beim Finanzamt Klage einreicht, sollte penibel auf Formfehler achten. Ein Urteil des Finanzgerichts München (Az.: 1 K 2342/07) zeigt: Besonders wichtig ist die Unterschrift.

Fehlt einem per Telefax oder Post an das Finanzamt geschickten Klageschreiben ein "persönlicher Schriftzug" (beim Fax "als Abbild"), ist die Klage nicht in der vorgeschriebenen Form erhoben worden. Wird später ein Brief oder Fax mit der Unterschrift nachgeschickt, dies aber außerhalb der einmonatigen Klagefrist, wird das Verfahren ohne Gerichtsverhandlung abgeschlossen.

Mehr zum Thema

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten

Mehr Prävention = weniger COVID-19-Risikopatienten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

„Aktionstag gegen den Schmerz“

Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden