Gesellschaft

Flüchtlingstag: Appell, Darfur nicht zu vergessen

Veröffentlicht:

BERLIN (ddp.vwd). Zum heutigen Weltflüchtlingstag ruft Bundesentwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) zu einer raschen Streitbeilegung in der sudanesischen Krisenregion Darfur auf.

"Wegen der Kämpfe im Darfur müssen immer noch mehr als zwei Millionen Menschen in Flüchtlingslagern leben", betonte die SPD-Politikerin gestern in Berlin. Zugleich appellierte sie an die Konfliktparteien, die humanitäre Hilfe für die Flüchtlinge nicht länger zu behindern.

Im vergangenen Jahr hatten die Vereinten Nationen weltweit 8,4 Millionen grenzüberschreitende Flüchtlinge registriert, die Zahl der Binnenvertriebenen wird auf 6,6 Millionen geschätzt.

Die Gesamtzahl der vom UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR geschützten und unterstützten Personen beläuft sich auf 20,8 Millionen Personen. Für die Unterstützung von Flüchtlingen und Binnenvertriebenen stellt das Entwicklungsministerium jährlich mehr als 40 Millionen Euro bereit.

Mehr zum Thema

Gemälde, Skulpturen, Siebdrucke

Die Kunst der Praxis

Holocaustgedenktag

Datenbank erfasst NS-Opfer in der Tübinger Anatomie

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Quo vadis? Im Bundestag steht eine Orientierungsdebatte zum Thema allgemeine Corona-Impfpflicht an.

© Kay Nietfeld/dpa

Update

Orientierungsdebatte

Bundestag klopft das Thema allgemeine Impfpflicht ab

Die Moderna-Vakzine Spikevax® hatte in einer US-Studie im Vergleich mit dem BioNTech-Impfstoff Comirnaty® knapp die Nase vorn.

© Nicolas Economou / NurPhoto / picture alliance

Corona-Studien-Splitter

Studie: Spikevax® schützt wohl leicht besser als Comirnaty®