Gesellschaft

Für die Mutter ein Altenheim gekauft

Veröffentlicht: 03.04.2006, 08:00 Uhr

Für den ungestörten Lebensabend ihrer Mutter hat die Belgierin Beatrijs Lietaert am Freitag 8,2 Millionen Euro auf den Tisch geblättert. Lietaert kaufte das von der Schließung bedrohte Altenheim "Margille" im Seebad Knokke, in dem die 84 Jahre alte Mutter und 47 andere Bewohner leben.

Spekulanten hatten das Gebäude in ein Apartmenthaus umwandeln wollen, weshalb den Senioren die Kündigung ihrer Verträge drohte. Bei einer Versteigerung erhielt Lietaert den Zuschlag. Sie sei über ihr Limit gegangen, sagte die Käuferin, sei mit dem Ergebnis aber glücklich. (dpa)

Mehr zum Thema

Sinkende Lebenserwartung in den USA

Opioid-Krise ist nicht der zentrale Treiber

Tagesaktuelle RKI-Zahlen

So stark ist das Corona-Infektionsgeschehen in Ihrem Kreis

Virtuelle Springer Medizin Gala

Charity Award 2020 – Ehrungen für das Ehrenamt

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen