Fundsache

Geld macht doch glücklich

Veröffentlicht: 30.03.2010, 05:00 Uhr

Geld und Reichtum machen Menschen doch glücklich - vorausgesetzt, die Freunde und Nachbarn haben deutlich weniger Geld und Luxusgüter. Britische Forscher der Universität Warwick fanden heraus, dass ein hohes Einkommen, ein schnelles Auto und ein luxuriöses Haus nur dann glücklich machen, wenn die Nachbarn und Freunde nicht im Wohlstand schwelgen. Befragt wurden 10 000 Briten. Ergebnis des "British Household Panel Survey": Obwohl sich der Lebensstandard in den vergangenen Jahrzehnten deutlich verbessert hat, führte dies nicht immer zu einem höheren Glücksgefühl. "Nur die, die es schaffen, ihre Nachbarn und Freunde zu übertrumpfen, können ihren Wohlstand wirklich genießen", so Forscher Chris Boyce. Und: "Wer von anderen im Gerangel um Luxus überholt wird, leidet häufiger an Bluthochdruck und koronaren Herz- und Kreislaufleiden." (ast)

Mehr zum Thema

Insomnia

Optimistische Menschen schlafen besser

Urteil

Von Weizsäcker-Attentäter wegen Mordes verurteilt

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jetzt baut die EU an einer Gesundheitsunion

EU-Resolution

Jetzt baut die EU an einer Gesundheitsunion

Spahn lobt Einsatz von Ärzten in Corona-Pandemie

Ambulanter „Schutzwall“

Spahn lobt Einsatz von Ärzten in Corona-Pandemie

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden