Hessen

Gesundheit ist Ziel der Special Olympics

Ab Dienstag (7. Juli) finden in Marburg die Special Olympics statt. Sie verbinden Sport-Wettbewerb und Vorsorge.

Veröffentlicht:

MARBURG. Die ersten Landesspiele der Special Olympics für Menschen mit geistiger Behinderung finden vom 7. bis zum 9. Juli in Marburg statt. Neben dem Sport steht die Gesundheitsvorsorge im Zentrum des Wettbewerbs, zu dem 1200 Sportler, Trainer, Betreuer und freiwillige Helfer erwartet werden.

So wird es neben Zahnuntersuchungen weltweit erstmals einen Herz-Check für die geistig behinderten Athleten geben. Der Marburger Kardiologieprofessor Bernhard Maisch plant mit einem Team von neun Ärzten EKGs, ein Abhören des Herzens und Beratungen.

Die gesundheitliche Situation von Menschen mit geistiger Behinderung ist schlechter als für Nicht-Behinderte. Sie haben oft Schwierigkeiten, ihre Beeinträchtigungen mitzuteilen.

Zudem haben sie ein deutlich höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ein Drittel der Menschen mit Down-Syndrom leidet unter zum Teil schweren Herzfehlern. Als Kinder und Jugendliche werden sie meist noch gut versorgt, berichtet Maisch. Im Erwachsenenalter gebe es eine Lücke.

Die geistig behinderten Athleten treten in den Sportarten Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Judo, Schwimmen und Boccia gegeneinander an. Prominente Unterstützung für die Hessenspiele erhalten sie durch den Weltklasseturner Fabian Hambüchen und die deutsche Hochsprungmeisterin Ariane Friedrich. (coo)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Gesundheitsgefahren bei Massenveranstaltungen

EU-Seuchenbehörde bereit für die Fußball-EM

Debatte beim Medizinischen Fakultätentag

Klima und Gesundheit: Alle Fachrichtungen der Medizin sind betroffen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps