Fundsache

Jetzt bewiesen: Handys ungesund

Veröffentlicht: 29.01.2009, 05:00 Uhr

Lange hat man gemunkelt, ob das Telefonieren mit Handys nicht irgendwelche Schäden verursacht. Die hochfrequente Strahlung stand im Verdacht, die kleinen grauen Zellen zu verwirren oder sie gar auf den Pfad der unkontrollierten Vermehrung zu locken. Jetzt hat eine Studie endlich Klarheit geschaffen.

Ja, Handys sind gefährlich, sogar lebensgefährlich: Viele Menschen ziehen sich ernsthafte Schäden zu - weil sie telefonierend die Straße überqueren. In einer Virtual-Reality-Simulation mussten 77 Kinder einmal mit und einmal ohne Ohr oder Finger am Telefon eine Straße kreuzen. Taten sie dies telefonierend oder SMS-schreibend, wurden sie knapp 50 Prozent häufiger von virtuellen Autos überfahren als Kinder, die sich auf den Verkehr konzentrierten. Was sie dabei sagten, ist nicht bekannt. Vielleicht: "Ich steh gerade auf ner Kreuzung, hey, da kommt ja‘ n Auto!" (mut)

Mehr zum Thema

„Trendwende“

Erste Berliner Corona-Ampel steht auf Rot

Corona-Infektionsgeschehen

Drei Kreise im gelben Bereich

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden