Fundsache

Johnie, die kleine Krokodilstochter

Veröffentlicht:

Viki hatte die Wahl: Ehemann oder Krokodil -  sie entschied sich für letzteres. Die 52-jährige Viki Lowing aus Melbourne hat das Tier seit 1996 "wie ein Kind großgezogen", berichtet der "Daily Telegraph". Außer dem eineinhalb Meter langen Krokodil namens Johnie hat die Krankenschwester noch einen Sohn Andrew, 18 Monate älter als das Reptil. Viele Jahre nörgelte ihr Ehemann Greg, Viki verbringe zu viel Zeit mit dem Tier. Als Greg angesichts der kriselnden Ehe eines Tages die Frage stellte, ob er oder das Krokodil gehen solle,  war für Viki die Entscheidung klar. Greg ging, Johnie blieb im Haus.

Wie richtig ihre Wahl war, bemerkte sie, als festgestellt wurde, dass Johnie weiblich ist. Weil Krokodile keine äußeren Geschlechtsorgane haben, ist das nicht leicht zu erkennen. Viki war hoch erfreut: "Ich wollte immer schon eine Tochter haben!" (fst)

Mehr zum Thema

Virchowbund

Kaspar-Roos-Medaille für Lundershausen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Thoraxchirurg Dr. Günther Matheis.

© Porträt: Engelmohr | Hirn: gran

„ÄrzteTag“-Podcast

„Dann geht die Freiberuflichkeit von uns Ärzten flöten!“

Illustration vom Auslöser der Legionärskrankheit, Bakterien der Gattung Legionella, in den Alveolen.

© Dr_Microbe / Getty Images / iStock

RKI-Bericht

Auffälliger Trend bei Legionärskrankheit

Impetigo bei einem fünf Jahre alten Kind.

© FotoHelin / stock.adobe.com

practica 2021

Bei Impetigo contagiosa ist Abstrich meist überflüssig