Kick gegen Krebs: 36 Stunden Fußball

FRANKFURT/MAIN (maw). 36 Stunden Non-Stop-Fußball für die Krebsforschung - so sieht das Konzept des Pharmahändlers Andrae-Noris Zahn AG (ANZAG) und des Fußball-Zweitligisten Eintracht Frankfurt aus.

Veröffentlicht:

Unter dem Motto "Kick gegen Krebs" sollen Profis und Promis in Frankfurt-Riederwald gegen Freiwillige spielen - und zwar vom 15. Juni 11 Uhr bis zum 16. Juni 23 Uhr.

Halten alle bis zum Schlusspfiff durch, so gilt der Kick gegen Krebs laut ANZAG als längstes Fußballspiel der Welt. Um die Teilnahme bewerben können sich unter www.kick-gegen-Krebs.de neben Erwachsenen (30 Euro) auch Jugendliche ab zwölf Jahren (15 Euro).

Der Erlös der Veranstaltung geht an die europäische Krebsforschung. Alle 30 Minuten werden die Mannschaften gewechselt.

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Dr. Michael Noetel von der Universität Queensland in St. Lucia und sein Team resümieren, dass Sport eine wirksame Behandlung für Depressionen ist, wobei Gehen oder Joggen, Yoga und Krafttraining besser wirken als andere Aktivitäten, insbesondere wenn sie intensiv sind.

© ivanko80 / stock.adobe.com

Metaanalyse

Diese Sportarten können Depressionen lindern