Fundsache

Knackig, fit - und 94 Jahre alt

Veröffentlicht:

Ein 94-Jähriger bringt jene, die nach den Festtagen dringend abspecken wollen, im Internet auf Trab. Sein strapaziöses Trainingsprogramm ist aber nicht jedem zu empfehlen.

Stanley Thomas aus Cardiff in Wales stemmt zweimal in der Woche je 50 Minuten lang Gewichte, drischt danach auf einen Sandsack ein, steigt aufs Laufband und schwitzt sich schließlich in der Sauna aus. Dann duscht er und setzt sich in den Whirlpool. Videos von seinem Training stellt er regelmäßig ins Netz.

"Ich war schon immer fanatisch, was sportliche Leistungsfähigkeit betrifft", sagt der achtfache Großvater. Kein Wunder, dass seine Wohnung wie ein Fitnessstudio aussieht - mit Laufband, Crosstrainer, Fahrrad- und Ruder-Ergometer, Trainingsbank, Gewichten und Sandsack. Seine Fitness-Videos sind inzwischen auch im Fernsehen zu bestaunen. (Smi)

Mehr zum Thema

Pssst, nicht stören

Nickerchen für Krankenhaus-Mitarbeiter im Kommen

Schlagworte
Kommentare
Veröffentlichte Meinungsäußerungen entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung und Haltung der Ärzte Zeitung.
Iris Rohmann

Abspecken

Zum Thema "Abspecken" im Frühjahr hat die WDR Servicezeit vor wenigen Tagen meinen Beitrag zum Thema "Gefährliche Schlankmacher" ausgestrahlt. Diesen (5minütigen) Beitrag empfehle ich gern.

http://www.wdr.de/tv/servicezeit/sendungsbeitraege/2012/kw02/0111/00_gefaehrliche_schlankmacher.jsp


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
In vielen Einrichtungen längst gefordert, das Einhalten der 3G-Regel. MEDI setzt sich dafür ein, dass auch Arztpraxen außerhalb von Notfällen die 3G-Regel anwenden können, in vielen Kliniken sei dies schon üblich.

© Sebastian Gollnow / dpa

Corona-Pandemie

MEDI fordert 3G in der Arztpraxis

Medizinstudent Heiner Averbeck.

© Porträt: Lukas Zähring | Hirn: grandeduc / stock.adobe.com

„ÄrzteTag“-Podcast

Haben Sie nach Ihrem Medizinstudium noch Lust auf Arzt, Herr Averbeck?

Impfung gegen Corona: Aufgrund aktueller Studiendaten rät das Kompetenznetz MS (KKNMS) bei allen MS-Patienten unabhängig von ihrer Immuntherapie zu einer COVID-19-Impfung.

© fotoak80 / stock.adobe.com

Aktuelle Studien

Corona-Impfung für Patienten mit Multipler Sklerose sicher