Mediziner laufen für Schulkinder in Kenia

Veröffentlicht:

KÖLN (eb). Beim 11. Ford Köln Marathon am kommenden Wochenende gehen zwei Teams mit je 111 Ärzten an den Start. Und zwar im Dienste einer guten Sache: für jeden gelaufenen Kilometer der 42 195 Meter langen Strecke spendet Schwarz Pharma einen Euro an die "Tegla Loroupe Peace Foundation", wie das Unternehmen der UCB Gruppe mitteilt.

Die kenianische Spitzenläuferin Tegla Loroupe, Namensgeberin der Foundation, wird mit der erlaufenen Spendensumme ein Schulbildungsprojekt in ihrem Heimatland unterstützen. Während des Marathons am 7. Oktober stehen den 222 Läufern erfahrene Topläufer zur Seite. Um die sportliche Herausforderung meistern zu können, hatte das Unternehmen zudem in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln zuvor für jeden der Läufer einen individuellen Trainingsplan ausgearbeitet.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen