Gesellschaft

Niedersachsen: KV und Kasse loben Gesundheitspreis aus

HANNOVER (cben). KV Niedersachsen, die AOK des Landes und die Landeregierung loben den 1. Niedersächsischen Gesundheitspreis aus. Damit sollen erstmals innovative Ansätze in der Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung prämiert werden.

Veröffentlicht:

Ausgelobt wird der Preis in drei Kategorien, die mit jeweils 5000 Euro dotiert sind. "Mit der Auswahl der drei Kategorien wollen die Initiatoren des Preises erreichen, dass innovative Ansätze - angefangen bei der Gesundheitsförderung und Prävention bis hin zu interdisziplinären und zielgruppenspezifischen Versorgungsangeboten - stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt werden", sagt KV-Vize Dr. Jörg Berling.

Mehr zum Thema

Corona-Studien-Splitter

Dritte Corona-Impfdosis essenziell gegen Omikron

Kommentar zum hohen Infektionsgeschehen

Masse der Infekte macht Omikron so gefährlich

Sächsische Gesundheitsministerin

AfD-Demo vor Köppings Haus gestoppt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ab September greift die Tarifpflicht zur Bezahlung von Pflege- und Betreuungskräften in Altenheimen und bei ambulanten Pflegediensten. Pflegeeinrichtungen stehen zur Umsetzung drei Optionen offen.

© Sabine Naumann / Fotolia

Bessere Bezahlung

Richtlinien zur Tarifbindung in der Altenpflege genehmigt