FUNDSACHE

Nur Swahili war ein bisschen schwierig

Veröffentlicht: 14.11.2007, 05:00 Uhr

Großbritannien staunt derzeit über einen zehnjährigen Jungen, der zwar Arzt werden will, sich aber als Sprachgenie entpuppt und inzwischen zehn Fremdsprachen kann.

Arpan Sharma aus Oldbury in der englischen Region West Midlands hat mit sieben Jahren Italienisch gelernt, mit acht Jahren Deutsch und mit neun Spanisch. Im Vergleich zu anderen Sprachen sei dies nicht besonders schwierig gewesen, sagte Arpan der Zeitung "The Mirror": "Swahili zu lernen, war sicher eine der größten Herausforderungen, denen ich mich bisher gestellt habe, und Mandarin-Chinesisch war ebenso schwer."

Die meisten Sprachen hat sich Arpan per Sprach-CD selbst beigebracht. Von seinen Eltern hat der Grundschüler zudem Hindi gelernt. Darüber hinaus beherrscht er Französisch, Polnisch, Thai und Lugandan, ein Dialekt aus Uganda. Befragt nach seinem Berufswunsch, antwortet Arpan jedoch nicht Dolmetscher, sondern Chirurg. (Smi)

Mehr zum Thema

Meta-Analyse

Wie viele Menschen wirklich Linkshänder sind

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden