Gesellschaft

Schwedischer Teamarzt löst Rätsel um Fußballpokal

Veröffentlicht:

STOCKHOLM (dpa). Modernste Chirurgie-Technik hat eine geheime Gravur im Pokal für den schwedischen Fußball-Meister an den Tag gebracht. Wie Medien in Stockholm berichteten, hatte ein inzwischen gestorbener Goldschmied auf die verschlossene Innenseite des Pokals "Djugarden ist am besten" zu Ehren seines Stockholmer Lieblingsclub eingraviert.

Nach jahrelangen Gerüchten sorgte eine Untersuchung mit einer Mini-Kamera durch einen Arzt der schwedischen Nationalmannschaft jetzt für Klarheit. An der Außenseite der Trophäe Pokals wird jedes Jahr der Name des jeweiligen Titelträgers eingraviert. Ein Sprecher des Fußballverbandes SFF erklärte, man werde die unerwünschte Inschrift wieder entfernen.

Mehr zum Thema

Koalitionplan

Kinderrechte sollen im Grundgesetz Platz finden

Bundeswehr prüft „Duldungspflicht“

Gibt es eine Corona-Impfpflicht für Soldaten?

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Reha-Übungsanleitung am Bildschirm. Das soll bald auch mittels Smartphone auf Kasse möglich sein.

Teilhabestärkungsgesetz

Auch Reha-Apps sollen in die Erstattung kommen

Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug