Fundsache

Sex geht nicht nur im Doppelbett!

Veröffentlicht:

Manche Deutsche entwickeln geradezu abenteuerliche Begründungen, um für vermeintliche Defizite im Urlaub Schadenersatz zu bekommen.

Über einen bemerkenswerten Streitfall, der vor dem Amtsgericht Mönchengladbach entschieden wurde, berichtete jetzt die "Frankfurter Rundschau".

Wegen "nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit" hatte ein Mann gegen einen Reiseveranstalter geklagt. Zwei Einzelbetten statt des gewohnten Doppelbetts hätten ihn und seine Lebensgefährtin in ihren "Schlaf- und Beischlafgewohnheiten" beeinträchtigt, klagte der Mann.

Der Richter zeigte keine Einsicht. Wie bitte, Sex soll nur im Doppelbett gehen? Dem Gericht seien mehrere Variationen des Beischlafs bekannt, die auf einem Einzelbett zu aller Zufriedenheit ausgeübt werden könnten. Die Klage wurde abgewiesen.(fuh)

Mehr zum Thema

Drei Kandidaten werden gekürt

Das sind die Bewerber für den Charity Award

Leitfaden für Ärzte

Sieben Tipps zum Umgang mit dem Wunsch nach assistiertem Suizid

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der Wunsch nach Hilfe bei der Selbsttötung, ist bei Patienten im Pflegeheim keine Seltenheit. Ärzte und Pfleger sollten sich im Team besprechen und das Vorgehen unbedingt dokumentieren.

© rainbow33 / stock.adobe.com (Symbolbild)

Leitfaden für Ärzte

Sieben Tipps zum Umgang mit dem Wunsch nach assistiertem Suizid

Verdacht auf Tuberkulose: Bei Patienten mit therapieresistenter Erkrankung hat sich ein verkürztes Behandlungsregime als wirksam und recht gut verträglich erwiesen.

© dalaprod / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodellen)

Erfolgreiche Phase II/III-Studie

Resistente Tuberkulose in nur sechs Monaten im Griff