Sozialverband

VdK feiert 70-jähriges Bestehen

Rente retten, Pflege ausbauen, Barrierefreiheit umsetzen: Deutschlands größter Sozialverband VdK feiert 70-jähriges Bestehen. Kanzlerin Merkel gratuliert persönlich.

Veröffentlicht: 29.01.2020, 14:04 Uhr
VdK feiert 70-jähriges Bestehen

Verena Bentele ist Präsidentin des VdK. Der Sozialverband vertritt als gemeinnütziger Verband sozialpolitische Interessen und bietet ihren Mitgliedern Sozialrechtsberatung. (Archivbild)

© Bernd von Jutrczenka / dpa

Berlin. Der Sozialverband VdK Deutschland feiert an diesem Mittwoch sein 70-jähriges Gründungsjubiläum.

Zur Festveranstaltung am Abend in Berlin wird auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erwartet.

„Der VdK wird auch im achten Jahrzehnt seines Bestehens dringend gebraucht, um soziale Gerechtigkeit durchzusetzen“, sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele.

Eine gerechte Verteilung von Vermögen, gute Renten und eine bezahlbare und würdige Pflege seien und blieben zentrale Herausforderungen.

Mehr als zwei Millionen Mitglieder

Der Sozialverband VdK hat sich in den vergangenen sieben Jahrzehnten vom einstigen Kriegsopferverband zum mitgliederstärksten unabhängigen Sozialverband gewandelt.

Eigenen Angaben zufolge gehören dem Verband mittlerweile mehr als zwei Millionen Mitglieder an.

„Es freut uns, dass die Bundeskanzlerin uns ihre Glückwünsche überbringt. Das ist eine großartige Wertschätzung für unsere ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so Bentele. (hom)

Mehr zum Thema

Hospizprojekt

„Sterben wieder ins Leben zurückholen“

Stiftung Rufzeichen Gesundheit!

Auszeichnung für Arbeiten zum Metabolischen Syndrom

Ethikstandards missachtet?

Kritik an WHO-Projekt zur Malaria-Impfung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
„Sichere Apps auf Rezept gibt es nicht“

Digitale Gesundheitsanwendungen

„Sichere Apps auf Rezept gibt es nicht“

Geht der Arzt als Corona-Superspreader in die Praxis?

Schleswig-Holstein

Geht der Arzt als Corona-Superspreader in die Praxis?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden