Gesellschaft

Spektakuläre Fälle der deutschen Rechtsmedizin

Veröffentlicht:

In Deutschland werden jährlich etwa 1100 bis 1200 Tötungsdelikte registriert. Die Dunkelziffer ist noch einmal so hoch, da die Sektionsrate bei uns extrem niedrig ist.

Gute Aussichten für clevere Mörder, wie Markus A. Rothschild, Rechtsmediziner an der Universität Köln, in seinem Buch "Auf Messers Schneide" belegt. Als Herausgeber hat er spektakuläre Fälle aus der deutschen Rechtsmedizin zusammengetragen und damit die Fortsetzung zu seinem Bestseller "Die unglaublichsten Fälle der Rechtsmedizin" vorgelegt. (Smi)

Markus A. Rothschild (Hrsg.): "Auf Messers Schneide". Militzke Verlag. Leipzig 2006. 256 Seiten. 80 Abbildungen. 19,90 Euro. ISBN 3-86189-760-1

Mehr zum Thema

Trotz steigender Infektionszahlen

NRW entschärft seine Corona-Regeln

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Thomas Fischbach

© Jocelyne Naujoks / ÄKNo

Interview

BVKJ-Präsident Fischbach: Wir erwarten eine klare Perspektive von der STIKO

3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie