Gesellschaft

Sprechende Matte löst Noteinsatz aus

Veröffentlicht: 04.04.2005, 08:00 Uhr

Eine sprechende Fußmatte hat im Landkreis Regensburg einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine 82jährige Frau hatte im Hausflur eine batteriebetriebene Fußmatte mit eingebautem Lautsprecher ausgelegt, die bei Berührung den Satz "Füße abtreten - bitte" von sich gibt.

Als zwei Mitbewohner in der Nacht nach Hause kamen, hörten sie eine Stimme, konnten sie aber nicht verstehen, oder gar der Fußmatte zuordnen. Sie vermuteten, daß es sich um Hilferufe der alten Dame handeln könnte und alarmierten die Polizei.

Beim Eintreffen der Streife war das Mißverständnis aber bereits aufgeklärt, der verständigte Krankenwagen konnte wieder abbestellt werden. Es handelte sich um keinen Aprilscherz. (ddp.vwd)

Mehr zum Thema

Kabinett

Haft für Fotos von Unfalltoten möglich

Studie

Ein Efeu macht noch keine gute Luft

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Tausende Konnektoren falsch angeschlossen?

Telematikinfrastruktur

Tausende Konnektoren falsch angeschlossen?

Das sind Deutschlands Diabetes-Fakten

Weltdiabetestag

Das sind Deutschlands Diabetes-Fakten

GOÄ auf der Zielgeraden

BÄK und PKV

GOÄ auf der Zielgeraden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen