FUNDSACHE

Sprint-Weltrekord mit 104 Jahren

Veröffentlicht: 06.03.2008, 05:00 Uhr

Er ist der schnellste Centenario aller Zeiten: Der 104 Jahre alte Südafrikaner Phillip Rabinowitz aus Kapstadt hat einen neuen Weltrekord über 100 Meter aufgestellt: 30.86 Sekunden!

Damit verbesserte Rabinowitz die alte Bestmarke eines Hundertjährigen um sagenhafte fünf Sekunden, wie die britische Zeitung "Daily Mirror" berichtet.

Zwar liegt der Kapstädter gut zwanzig Sekunden über dem 100-Meter-Weltrekord des Jamaikaners Asafa Powell, der am 9. September vergangenen Jahres beim Grand-Prix-Meeting im italienischen Rieti 9,74 Sekunden schnell sprintete. Doch Powell ist schließlich auch 80 Jahre jünger als der Champ der Greise.

Die Füße hochzulegen, sei seine Sache nicht, so Phillip Rabinowitz. "Ich bin immer und überall herumgelaufen", sagt der 104-jährige Südafrikaner und gibt eine einfache Erklärung für seinen Bewegungsdrang: "In meiner Kindheit gab es eben noch keine Autos." (Smi)

Mehr zum Thema

Ruf nach „moralischer Revolte“

Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

„ÄrzteTag“-Podcast

Warum Berliner Amtsärzte gegen die Corona-Ampel sind

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Ruf nach „moralischer Revolte“

Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

HIV-Infektion

Cabotegravir: Potenzial zur PrEP-Spritze?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden