UNO: 2050 rund neun Milliarden Erdenbürger

Veröffentlicht:

BERLIN (dpa). Die Weltbevölkerung wird bis zum Jahr 2050 trotz sinkender Geburtenzahlen weiter rasant wachsen: Nach einer Prognose der UNO steigt die Zahl der Menschen auf der Erde bis Mitte des Jahrhunderts voraussichtlich um 2,3 auf 9,1 Milliarden.

Allerdings beschränke sich der Anstieg fast ausschließlich auf die Entwicklungsländer, sagte der stellvertretende Direktor der UN-Bevölkerungsabteilung, Thomas Büttner, bei der Vorstellung der Zahlen in Berlin. Für Deutschland prognostizieren die Wissenschaftler hingegen einen Rückgang von 82 auf 71 Millionen Einwohner.

Mehr zum Thema
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Krankschreibungen wegen Corona haben zuletzt deutlich zugenommen, so eine aktuelle Analyse der BARMER.

© Goldmann/picture alliance

Pandemie

BARMER verzeichnet steilen Anstieg bei Corona-AU