TIPP DES TAGES

Urlaub trotz Schweinegrippe

Veröffentlicht: 17.07.2009, 05:00 Uhr

Wer jetzt eine Urlaubsreise plant, sollte sich von der Schweinegrippe nicht abschrecken lassen. Zu diesem Fazit kommt das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf. Der Grund: Das Schweinegrippe-Virus H1N1/09 ist inzwischen weltweit verbreitet. Deshalb ist es egal, ob man sich in Deutschland, Spanien oder in den USA aufhält.

Wichtig sei jedoch überall, die allgemeinen Regeln der Hygiene zu beachten, so das CRM. Dazu zählen regelmäßiges Händewaschen sowie Menschenansammlungen und engen Kontakt zu Kranken zu meiden. "Wenn die Reise gut vorbereitet ist, trägt sie sogar zur Stärkung der körpereigenen Abwehr bei", so Privatdozent Tomas Jelinek vom CRM.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Mehr zum Thema

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Corona-Beschränkungen

Bundesregierung sieht Silberstreif am Horizont

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

Existenzsorgen bei Laborärzten

Weniger Aufträge durch Corona

Existenzsorgen bei Laborärzten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden