USA

Virginia feiert Jubiläen

Veröffentlicht:

Der US-Ostküstenstaat Virginia feiert in diesem Jahr gleich mehrere Jubiläen: Vor 200 Jahren wurde der Schriftsteller Edgar Allen Poe geboren. Grund genug für das "Edgar Allen Poe Museum" in Virginias Hauptstadt Richmond, mit verschiedenen Events seinen Geburtstag zu feiern. Poe verbrachte seine Kindheit in Richmond und besuchte die Universität von Virginia. Sich selbst bezeichnete er als "Virginier".

Ebenfalls zum 200. Mal jährt sich in diesem Jahr die erste Nacht, die der 3. US-Präsident, Thomas Jefferson, in seinem Landsitz Popular Forest verbrachte. 2009 wurde zum Gedenkjahr ausgerufen, in dessen Mittelpunkt das achteckige Wohngebäude steht - ein architektonisches Meisterwerk der damaligen Epoche.

Über ihr fünfjähriges Bestehen freut sich Virginias Straße der Lieder, der "Heritage Music Trail", eine der authentischsten Musik-Destinationen Amerikas. Die Straße verbindet Bluegrass- und Mountain-Musik.(eb)

www.poe200th.com

www.popularforest.org

www.thecrookedroad.org

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Teilnehmerin einer Protestkundgebung der Initiative „Querdenken“ im Mai 2020 in Stuttgart: Die großen Erfolge der Impfkampagne gegen Polio sind im kollektiven Gedächtnis der meisten Deutschen nicht mehr präsent.

Gastbeitrag Dr. Jürgen Bausch

Wir sind Opfer unseres eigenen Impferfolgs