TIPP DES TAGES

Vorsicht bei der Wahl des Internet-Namens!

Veröffentlicht: 15.02.2007, 08:00 Uhr

Bei der Wahl des Domain-Namens für die Praxis-Website müssen Ärzte vorsichtig sein. Generell gilt: Zu einfach gestrickt sollte die Internet-Adresse nicht sein - auch wenn das für Leser am einprägsamsten ist.

Ein Beispiel: Wenn die Praxis im Internet unter dem Namen www.hausarzt-dortmund.de firmiert, riskieren Niedergelassene, von Kollegen kostenpflichtig abgemahnt zu werden.

Der Grund: Mit der Adresse wird den Lesern suggeriert, der Arzt betreibe die einzige Hausarzt-Praxis in Dortmund. Das ist aber nach dem Werberecht irreführend und somit verboten. Domain-Namen, die aus der Kombination von Facharztrichtung und Ortsnamen bestehen, sollten also lieber gemieden oder geändert werden.

Mehr zum Thema

„CoronaUpdate“-Podcast

Der „Corona-Tunnel“ – und seine Folgen für die Medizin

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Praxisumbau wegen COVID-19

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Arzneimittelverordnung

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden