Japan

Wieder mehr deutsche Touristen

Veröffentlicht:

TOKIO. Direkt nach der Dreifachkatastrophe von Fukushima am 11. März 2011 blieben die Touristen Japan schlagartig fern.

Wie die Japan National Tourist Organization (JNTO) nun mitteilt, sind 2013 knapp 10,4 Millionen Gäste aus dem Ausland registriert worden. Aus Deutschland seien es 121.800 gewesen.

Damit sei fast wieder das Spitzenaufkommen von 2010 mit 124.400 deutschen Touristen erreicht worden. Bis 2020 möchte Japan laut JNTO jährlich 20 Millionen ausländische Besucher begrüßen.

Bereits vergangenes Jahr hat der TÜV Rheinland beliebte Reiseziele in Japan auf Strahlenbelastung untersucht und als "vollkommen unbedenklich" eingestuft. (maw)

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Bayern-Spieler Joshua Kimmich beim Bundesligaspiel der Münchner gegen Hoffenheim.

© Sven Hoppe/dpa

Leitartikel

Kimmichs Impf-Bedenken und die Frage, wer was warum will

Die AU zur Vorlage bei der Krankenkasse – seit Oktober sollte diese auch elektronisch übermittelt werden können. Inzwischen reduziert sich offenbar auch die Fehlerquote.

© Ulrich Baumgarten / picture alliance

Exklusiv Nach holprigem Start

gematik: Bei elektronischer AU sinkt Fehlerquote deutlich