Fundsache

Zigarette mit Selbstlöschung

Veröffentlicht:

Neue selbstlöschende Zigaretten sollen in der EU künftig Wohnungsbrände verhindern und Menschenleben retten. Von diesem Donnerstag an darf der Handel in den 27 EU-Ländern nur noch "Zigaretten mit verminderter Zündneigung" verkaufen, teilte die EU-Kommission gestern in Brüssel mit.

Dadurch könnte die Zahl der tödlichen Unfälle aufgrund von Zigaretten um 40 Prozent sinken. Jedes Jahr sterben rund tausend Menschen nach Bränden, die glimmende Zigaretten ausgelöst haben.

Zigarettenhersteller haben sich bereits umgestellt. Das Papier dieser "sicheren" Zigaretten ist an zwei Stellen mit Ringen verstärkt, die weniger Luft durchlassen.

Erreicht die Glut das Band, fehlt an dieser Stelle Sauerstoff und die Zigarette geht aus, wenn niemand weiter an ihr zieht. Absolut sicher ist aber nur eine Methode: Nichtrauchen. (dpa)

Mehr zum Thema

„Mythos Blaulicht“

Augenschäden durch Bildschirmarbeit ist mehr Mythos als Realität

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
„Die HzV ist der beste Rettungsschirm!“: Hausärzteverbandschef Ulrich Weigeldt.

© Marius Becker / dpa / picture alliance

42. Deutscher Hausärztetag

Weigeldt: „Bitte keine Änderung an Paragraf 73b!“

Auch wer bei der Arbeit zwangsläufig den ganzen Tag am Computer sitzt, braucht wohl nicht befürchten, dass dies Netzhautschäden hervorruft.

© LVDESIGN / stock.adobe.com

„Mythos Blaulicht“

Augenschäden durch Bildschirmarbeit ist mehr Mythos als Realität