FUNDSACHE

Zu viele Unterhosen verschluckt

Veröffentlicht:

In England musste ein Hund operiert werden, nachdem er seine vierzigste Unterhose verschluckt hatte.

Der Spaniel Taffy hat ebenso 300 Socken verschlungen und 15 Paar Schuhe zerstört, glaubt man seinen Besitzern Eubie und Sharon Saayman. Normalerweise sei alles auf natürlichem Weg wieder zum Vorschein gekommen, berichtet die englische Zeitung "Daily Mirror", doch die letzte Unterhose blieb, wo sie war.

Eubie Saayman, ein in Südafrika geborener Tierarzt, entschloss sich zu einer Operation, nachdem sich Taffy zwei Tage lang nicht vom Fleck rührte und auch sein Futter stehen ließ. "Ich wusste sofort, was los war, dazu brauchte ich kein Röntgenbild", erzählt der 34-jährige Mediziner. Und wirklich fand er während der Op in Taffys Magen eine Unterhose des dreijährigen Saayman-Sohnes Liam.

Inzwischen, so die Besitzer, gehe es ihrem Hund schon wieder so gut, dass er sogar seinem alten Laster fröne.

(Smi)

Mehr zum Thema

Vierte Coronawelle

Merkel ruft erneut zum Impfen auf

Vier ausgewählte Schicksale

Kieler Unimedizin erinnert an ihre Opfer der NS-Zeit

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Viele positive Reaktionen auf Karl Lauterbachs Nominierung zum Bundesgesundheitsminister. Aber auch große Erwartungen.

© Michael Kappeler/dpa

Gesundheitsfachleute zum neuen Gesundheitsminister

„Wir als Ärzteschaft wissen, was wir an Lauterbach haben“

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung

© Michaela Illian

Leitartikel zum neuen Gesundheitsminister

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung