Krankenkassen

AOKen Rheinland-Pfalz und Saarland fusionieren

MAINZ (chb). Bei den Krankenkassen steht eine weitere Fusion bevor.

Veröffentlicht:

Nachdem der kassenartenübergreifende Zusammenschluss zwischen der AOK Rheinland-Pfalz, der AOK Saarland und der IKK Südwest im Sommer gescheitert war, schließen sich jetzt lediglich die beiden Ortskrankenkassen zusammen.

Die Fusion soll zum 1. März 2012 erfolgen. Die neue Kasse wird nach AOK-Angaben dann 880 000 Mitglieder und 1,2 Millionen Versicherte haben. Den Vorstand der neuen Kasse bilden der bisherige Vorstand der AOK Rheinland-Pfalz Walter Bockemühl und Jupp Weismüller.

Mehr zum Thema

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Mehr als 700 Millionen AU-Tage im ersten Pandemiejahr

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Mitarbeiter im Gesundheitswesen demonstrieren gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht. Nach Zahlen der Deutschen Krankenhausgesellschaft sind allerdings bereits 95 Prozent der Pflegekräfte geimpft.

© Christoph Hardt/Geisler-Fotopress

Blitzumfrage

Krankenpflegekräfte zu 95 Prozent gegen COVID-19 geimpft