20. Deutscher Bundestag

Abgeordnete im Porträt: Kathrin Vogler (Die Linke)

Veröffentlicht:
Kathrin Vogler (Die Linke)

Kathrin Vogler (Die Linke)

© Uwe Warda

Die studierte Soziologin Vogler sitzt seit 2009 für Die Linke im Bundestag. In diesem Jahr profitiert die Kandidatin aus dem Wahlkreis Steinfurt III davon, dass ihre Partei drei Direktmandate errang. Deshalb kann sie trotz des Wahlergebnisses von nur 4,9 Prozent wieder mit Fraktionsstärke in den Bundestag einziehen. Die 58-Jährige saß dort von 2009 bis 2017 im Gesundheitsausschuss.

Zurzeit ist Vogler friedenspolitische Sprecherin ihrer Fraktion, sitzt im Auswärtigen Ausschuss und ist stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss. Die Friedenspolitik hat lange auch ihre berufliche Karriere geprägt. Vogler war unter anderem vier Jahre Landesgeschäftsführerin der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen und vier Jahre Leiterin der Bundesgeschäftsstelle. Sie ist verheiratet und hat ein Kind. (iss)
Lesen sie auch
Mehr zum Thema

Koalitionsgespräche

FDP-Chef spricht vorsorglich von „Zweckbündnis“

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Thoraxchirurg Dr. Günther Matheis.

© Porträt: Engelmohr | Hirn: gran

„ÄrzteTag“-Podcast

„Dann geht die Freiberuflichkeit von uns Ärzten flöten!“

Illustration vom Auslöser der Legionärskrankheit, Bakterien der Gattung Legionella, in den Alveolen.

© Dr_Microbe / Getty Images / iStock

RKI-Bericht

Auffälliger Trend bei Legionärskrankheit

Impetigo bei einem fünf Jahre alten Kind.

© FotoHelin / stock.adobe.com

practica 2021

Bei Impetigo contagiosa ist Abstrich meist überflüssig