20. Deutscher Bundestag

Abgeordnete im Porträt: Martina Stamm-Fibich (SPD)

Veröffentlicht:
Martina Stamm-Fibich (SPD)

Martina Stamm-Fibich (SPD)

© Marco Leibetseder

Martina Stamm-Fibich, zuvor Betriebsrätin bei Siemens in Erlangen, gehört seit 2013 dem Deutschen Bundestag an. Sie war zuletzt im Gesundheitsausschuss für die SPD-Bundestagsfraktion Berichterstatterin für die Themen Kinder- und Jugendmedizin, Medizinprodukte, Arznei-, Heil- und Hilfsmittel sowie für Patientenrechte. Als Stellvertreterin sitzt sie zudem im Unterausschuss Globale Gesundheit.


Seit Mitte 2018 ist sie außerdem Patientenbeauftragte der SPD-Fraktion. Unter anderem engagiert sie sich für einen Härtefallfonds. Der setze auch nach Ablauf von Verjährungsfristen Anreize für die Aufklärung etwa von Arzneimittelskandalen, sagt sie. Aufgewachsen in Erlangen-Bruck absolvierte sie bis 1983 eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten.

Später arbeitete sie als Assistenz der Geschäftsführung eines mittelständischen Unternehmens, dann als Marketing- und Kommunikationsmanagerin bei der Siemens AG, Healthcare Sector. (mic)

Lesen sie auch
Mehr zum Thema

Koalitionsgespräche

FDP-Chef spricht vorsorglich von „Zweckbündnis“

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impetigo bei einem fünf Jahre alten Kind.

© FotoHelin / stock.adobe.com

practica 2021

Bei Impetigo contagiosa ist Abstrich meist überflüssig

Impfausweis mit Comirnaty-Eintrag: Welcher ist immunogener – der Corona-Impfstoff von BioNTech oder der von Moderna?

© Bikej Barakus / stock.adobe.com

Corona-Studien-Splitter

Dritte Impfung mit Comirnaty® frischt Schutz zuverlässig auf

Gut ausgebildete Medizinische Fachangestellte werden immer häufiger aus den Praxen abgeworben, beklagt Virchowbund-Vorsitzender Dr. Dirk Heinrich. In der Corona-Pandemie habe sich gezeigt, wie systemrelevant MFA sind.

© Virchowbund

MFA häufig abgeworben

Virchowbund-Chef: „Ein Arzt alleine ist noch keine Praxis!“