Berufspolitik

Alte Menschen im Fokus der Reha-Forschung

Veröffentlicht:

BERLIN (mn). Über den Stand der Alters- und Rehaforschung beraten am 6. Juli in Berlin Experten beim ersten Fachkongress für Rehabilitationsforschung und Versorgungsmanagement. Es sei "nicht begründbar, ältere Menschen allein aufgrund ihres Alters von Rehabilitationsleistungen fernzuhalten", so die Initiatoren. Veranstalter sind das Institut für Gerontologie der Uni Heidelberg und die AOK Baden-Württemberg. Vorgestellt werden soll ein Instrument, um das Reha-Potenzial älterer Patienten zu ermitteln.

Anmeldung und Informationen unter www.gaw-kongress.de

Mehr zum Thema

Digitale Kommunikation

Zweiter KIM-Dienst „ab sofort“ bestellbar

Koalitionplan

Kinderrechte sollen im Grundgesetz Platz finden

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug