Kammer Berlin

Auszeichnung für zwei Spitzen-Ärzte

Veröffentlicht: 24.11.2014, 12:51 Uhr

BERLIN. Zwei Mediziner von internationalem Renommee hat die Ärztekammer Berlin in diesem Jahr mit ihrer Georg-Klemperer-Medaille ausgezeichnet.

Für ihre besonderen Verdienste um die medizinische Versorgung der Bevölkerung und das Ansehen der Ärzteschaft ehrte sie den Herzchirurgen Professor Roland Hetzer, der bis Ende September dem Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) vorstand.

Auch der Augenarzt Professor Michael Foerster, der bis 2010 die Augenklinik am Uniklinikum Benjamin Franklin der Charité leitete, erhielt die Auszeichnung.

Die nach dem jüdischen Arzt Georg Klemperer benannte Medaille würdigt Berliner Mediziner für höchste ärztliche Tugenden, wie wissenschaftlichen Weitblick, Neugier und Mut, aber auch Menschlichkeit und Zuwendung zum Patienten. Hetzer und Foerster hätten Berlin in ihrem Gebiet weltweit führend gemacht. (ami)

Mehr zum Thema

„Frühe Entscheidung“

SPD kürt Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten

Kommentar zur Kritik der KV Saarland

Endlich Klartext!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neuer Subtyp der Herzschwäche?

HFrecEF

Neuer Subtyp der Herzschwäche?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden