„Missverständliche“ Angabe

BMG korrigiert Zahl in Corona-Aufklärungsanzeigen

Beim „Faktenbooster“ zu Corona ist dem Bundesgesundheitsministerium ein Fehler passiert: Eine Angabe in den Anzeigen für die Aufklärungskampagne sei „missverständlich“ gewesen, so das Ministerium. Man habe nachgebessert.

Veröffentlicht:

Berlin. „Redaktioneller Fehler“ in der derzeit laufenden Informationskampagne zur Coronavirus-Pandemie: Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat am Dienstag mitgeteilt, dass ihm bei entsprechenden Werbeanzeigen eine falsche Zahl durchgerutscht ist.

So habe es im dritten Teil einer aktuellen Anzeigenkampagne des Ministeriums geheißen: „Etwa 10 Prozent der in Deutschland erkrankten Personen werden aufgrund eines schweren COVID-19-Verlaufs im Krankenhaus behandelt.“ Dieser Satz sei missverständlich, teilte das BMG mit. Richtig sei vielmehr, dass „bis zu 10 Prozent“ der in Deutschland erkrankten Personen aufgrund eines schweren COVID-19-Verlaufs im Krankenhaus behandelt würden.

Aktuell liege der Anteil laut Robert Koch-Institut (RKI) deutlich niedriger – und zwar zwischen vier und fünf Prozent, so das Ministerium weiter. Aufgrund von „Hinweisen Dritter“ habe man die entsprechende Passage der Kampagne inzwischen korrigiert. (hom)

Mehr zum Thema

Gastbeitrag

Time is Brain – Uns fehlt das Screening auf Adrenoleukodystrophie!

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Markus Pfisterer ist Allgemeinmediziner in Heilbronn.

© Portraitfoto: privat; Hintergrundmotiv: [M] Kateryna_Kon / stock.adobe.com

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Nutzen von Vitamin-C-Infusionen bei stummen Entzündungen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Referenten geben in Fortbildungen und Webinaren wichtige Impulse für die Praxis.

© Pascoe Naturmedizin

Fortbildungen und Webinare

Pascoe bietet regelmäßig Fortbildungen an

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Health Data Ecosystems - Gesundheitsdatenökosysteme

© Roche Pharma AG

3. Internationale Webkonferenz

Health Data Ecosystems - Gesundheitsdatenökosysteme

Kooperation | In Kooperation mit: Roche Pharma AG
Top-Meldungen

Ehrung für Evolutionsforscher

Medizin-Nobelpreis für Erkenntnisse zur menschlichen Evolution

Gastbeitrag

Time is Brain – Uns fehlt das Screening auf Adrenoleukodystrophie!