Krankenkassen

Barmer GEK und Deutsche BKK fusionieren

Veröffentlicht:

BERLIN. Die Fusion von Barmer GEK und Deutsche BKK scheint in trockenen Tüchern zu sein. Am Dienstagnachmittag haben die Verwaltungsräte der beiden gesetzlichen Krankenkassen in getrennten Sitzungen einem Zusammenschluss zugestimmt.

 Spätestens im Frühjahr 2016 solle der Vereinigungsvertrag unterzeichnet werden, teilten die Pressestellen beider Kassen mit. Durch die Fusion entsteht die größte Einzelkasse in Deutschland mit zusammen 9,7 Millionen Mitgliedern.

Damit wird die Techniker Krankenkasse als bislang größte Kasse abgelöst. Ihr neuer Name soll schlicht „Barmer“ lauten. (af)

Mehr zum Thema

„Hausarztpraxis der Zukunft“

Start-up: „Wir wollen Ärzten den Rücken freihalten“

Robert Bosch Stiftung will Neustart

„Echtes Gesundheitssystem“ statt „Krankensystem“

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Und dann die Hände zum Himmel: Vertreterversammlung der KV Rheinland-Pfalz am 19. Juni.

Rheinland-Pfalz

Die Pandemie als „Brandbeschleuniger“ der Substitution?