Rabattverträge

Barmer startet neue Generikaausschreibung

Veröffentlicht:

WUPPERTAL. Die Barmer schreibt neue Rabattverträge aus: Das mittlerweile 12. Vertragspaket umfasst den Großteil aller von der Barmer derzeit selektivvertraglich bezogenen Generika und soll am 1. Oktober 2019 starten. Damit würden die Verträge der zehnten Tranche abgelöst, teilt die Ersatzkasse mit.

Die neue Ausschreibung beinhalte 158 Wirkstoffe und -kombinationen in 178 Fachlosen. Für 139 Lose würden bis zu drei Anbieter gesucht, 39 sollen exklusiv verpartnert werden. Gebote sind bis 25. Februar abzugeben.

Auf die jetzt ausgeschriebenen Präparate entfielen zu Lasten der Barmer jährlich rund 1,1 Milliarden Euro Umsatz. Insgesamt habe die Barmer 280 Wirkstoffe und -kombinationen mit 1,9 Milliarden Euro Jahresumsatz unter Vertrag. (cw)

Mehr zum Thema

Fehlende Verkehrstauglichkeit?

Gericht: Auch Blinde können mit Elektrorollstuhl umgehen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
BÄK-Präsident Dr. Klaus Reinhardt betont: Ärzte arbeiten nicht gern im ruinösen Wettbewerb.

© Wolfgang Kumm / dpa / picture alliance

Im Vorfeld des 125. Ärztetags

Bundesärztekammer stellt zwölf Forderungen an künftige Regierung

Noch ist er violett: Für die neue Formulierung von ComirnatyTextbaustein: war wird der Deckel eine andere Farbe haben.

© Sina Schuldt / dpa

Neue Formulierung

Comirnaty®-Handhabung wird für Praxen bald leichter