Bessere Notfallpläne für NRW-Kliniken angemahnt

Veröffentlicht:

KÖLN (iss). Die Kliniken in Nordrhein-Westfalen brauchen ausgearbeitete Notfallpläne und müssen ausreichende Kapazitäten für Notfälle vorhalten, fordert der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) Dr. Theodor Windhorst.

Die "vergleichsweise harmlose Grippewelle" habe gezeigt, dass die Häuser auf Auslastungsspitzen durch Notfalleinweisungen nicht vorbereitet seien. "Wenn es zu unvorhergesehenen Engpässen kommt, sind schnell alle Kapazitäten dicht", sagte der Kammerpräsident.

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt

Häufig muskuloskeletale Ursache

Kinder mit Brustschmerz: Das Herz ist es nur selten

Lesetipps