Bund fördert Schulungen für schwer kranke Kinder

BERLIN (fst). Das Forschungsprojekt des Bundesgesundheitsministeriums "Modulares Schulungsprogramm für chronisch kranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien (ModuS)" startet jetzt in die zweite Phase.

Veröffentlicht:

Durch das auf drei Jahre angelegte Projekt sollen betroffene Kinder und ihre Familien durch interdisziplinäre Patientenschulungen unterstützt werden.

Nachdem in der ersten Phase krankheitsspezifische und -übergreifende Schulungsmodule entwickelt wurden, wird dieses Baukastensystem nun für sieben Krankheitsbilder - unter anderem Mukoviszidose - erprobt.

Nähere Informationen zum Projekt: www.bmg.bund.de/praevention/kindergesundheit/kindergesundheit.html

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Nach Aufruf der KV Hessen

Budget-Protest? Wesentliche Leistungen müssen erbracht werden!

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps