Mehr Pfleger, weniger Bürokratie?

Bundesregierung stellt Pflegebericht vor

Veröffentlicht:

BERLIN. Die Regierung hat heute in Berlin den sechsten Pflegebericht präsentiert. Der Bericht soll zeigen, wie sich die Pflegeversicherung in den Jahren 2011 bis 2015 entwickelt hat.

Eckpunkte des Pflegeberichts sind beispielsweise, dass die Leistungsausgaben zwischen 2011 und 2015 gestiegen sind – von rund 21 auf fast 27 Milliarden Euro (+27 Prozent).

Weiterhin habe sich die Zahl der Mitarbeiter in der Altenpflege um 40 Prozent zwischen 2003 und 2013 erhöht: von rund 700 000 auf circa 1 Million. Auch der Bürokratieabbau komme voran.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe sagt, der Bericht zeige den Erfolg der beschlossenen Reformen. Die Änderungen der letzten Zeit kämen bei den Bedürftigen an, glaubt der Minister. (ajo)

Mehr später auf aerztezeitung.de oder ab 18 Uhr in unserer App.

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“