Ausbildungsreform

DKG hegt Bedenken

Veröffentlicht:

BERLIN. Die Reform der Pflegeausbildung wird von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) skeptisch beurteilt. Rund 6300 Auszubildende in der Kinderkrankenpflege stehen rund 126 000 Azubis in der Kranken- und Altenpflege gegenüber.

Die"pädiatrischen Pflichteinsätze" für über 100 000 Auszubildende der Kranken- und Altenpflege in den Kinderabteilungen können laut DKG so nicht geleistet werden. (eb)

Mehr zum Thema

Streit um Pflegegehälter

Diakonie verzichtet auf Beschluss zum Altenpflege-Tarifvertrag

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend

Dossier

Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend