Systemische Therapie

DPtV erfreut über GBA-Entscheidung

Veröffentlicht: 27.11.2018, 08:41 Uhr

BERLIN. Die Deutsche Psychotherapeutenvereinigung (DPtV) hofft, dass die Systemische Therapie bald auch für Kinder und Jugendliche vom Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) positiv bewertet wird.

Erfreut zeigt sich die DPtV, dass der GBA in den Nutzen und die medizinische Notwendigkeit der Therapie für Erwachsene anerkannt hat.

Die ST kann somit, nach Aufnahme in die Psychotherapierichtlinie und weiteren Vorgaben, wie die Anpassung des EBM in das System der psychotherapeutischen Versorgung, zulasten der GKV aufgenommen werden.

„Wir freuen uns, dass diese wirksame und sinnvolle Therapiemöglichkeit bald auch den GKV-Patienten zur Verfügung steht“, so die DPtV-Vorsitzende Barbara Lubisch.

Die ST wurde bereits 2008 vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (WBP) als Psychotherapieverfahren wissenschaftlich anerkannt. (eb)

Mehr zum Thema

Zi-Studie

Immer mehr psychisch kranke Kinder

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

„Aktionstag gegen den Schmerz“

Coronavirus tut auch der Schmerzversorgung weh

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

COVID-19

Was Abstandsregeln und Maskenschutz bewirken

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

GKV-Spitzenverband warnt

Corona-Massentests könnten zu höherem Beitragssatz führen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden