Kommentar zum Ärzte-Appell

Diagnose Ideelle Verformung

Sie suchen die Öffentlichkeit und lehnen sich weit aus dem Fenster. Ärzte wenden sich gegen das Diktat der Ökonomie in Kliniken.

Von Wolfgang van den Bergh Veröffentlicht: 05.09.2019, 16:18 Uhr
Diagnose Ideelle Verformung

Die ökonomische Logik höhlt in diesem System die ärztliche Logik aus.“ Das führe zu einer „ideellen Verformung“ der Ärzte. So beschreibt der Freiburger Medizinethiker Giovanni Maio die zunehmende Ökonomisierung im Gesundheitswesen, insbesondere in Kliniken, nachzulesen in der aktuellen Titelgeschichte des „Stern“. Die Monetik setzt sich durch, die Ethik bleibt auf der Strecke.

Sieben Kasuistiken aus dem Klinikalltag, prominent vorgetragen, machen fassungslos und führen am Ende zu dem Appell: „Rettet die Medizin! – Gegen das Diktat der Ökonomie in unseren Krankenhäusern.“

Eine bunte Unterstützergruppe, neben 215 Ärztinnen und Ärzten, unter anderen Attac, die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin, die Vorsitzende des Europäischen Ethikrates, Christiane Woopen, und der Chef der Weltärztebundes Frank Ulrich Montgomery.

Ihre Argumente sind nicht neu, neu ist die schonungslose Wucht, mit der sie eine breite Öffentlichkeit erfassen. Nicht ohne Risiko, wie erste Reaktion zeigen. Denn ein Teil der Kritik richtet sich auch nach innen: an diejenigen, die der „ideellen Verformung“ unterlegen sind.

Ist das der Startschuss zu einer noch größeren kontrollierten Unruhe an Kliniken? Im Beitrag heißt es: „Ein Notstopp muss her.“

Schreiben Sie dem Autor: vdb@springer.com

Lesen Sie dazu auch
Mehr zum Thema

Vier Millionen Meldungen

Klinische Krebsregister: Es läuft!

Virtuelle Realität

Plädoyer für VR-Therapie auf Kasse

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

„Ärztetag“-Podcast vom DKK

Darum ist networking für junge Ärzte wichtig

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Schlafmediziner

Karneval besser nicht nächtelang durchfeiern

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden