Krankenkassen

Ersatzkassen drängen auf gemeinsame Prüfungen

Veröffentlicht:

BERLIN (chb). Der Verband der Ersatzkassen (vdek) fordert gemeinsame Qualitätsprüfungen mit der Privaten Krankenversicherung in den Pflegeheimen. "Alleingänge, wie sich die PKV das vorstellt, sollte es nicht geben", sagte der vdek-Vorsitzende Thomas Ballast am Dienstag in Berlin.

Nur eine gemeinsame Prüfung stelle sicher, dass die Benotung nach gleichen Kriterien und Maßstäben erfolgt, so Ballast. Laut Gesetz sind die Privaten Krankenversicherer verpflichtet, sich an der Kontrolle der Heime zu beteiligen.

Werden die Prüfungen ohne die PKV vorgenommen, muss diese zehn Prozent der Kosten tragen. Das klappt laut Ballast bisher nicht.

Mehr zum Thema

Auch ohne DiGA-Status

IKK Südwest fördert Neurodermitis-App

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Privatliquidation, aber auch Recall-Tätigkeiten können MFA durchaus im Homeoffice erledigen.

Exklusiv Corona-Prävention

Homeoffice für MFA und ZFA? Ärzte sind skeptisch

Die Genanalytik von SARS-CoV-2 soll nun auch in Deutschland vorangetrieben werden. Dabei können auch spezifische PCR-Verfahren genutzt werden.

Gastbeitrag zur SARS-CoV-2-Testung

Wie mittels PCR-Tests Coronavirus-Mutationen entdeckt werden können