Berufspolitik

Gesundheits-Stiftung lobt neuen Preis aus

Veröffentlicht:

STUTTGART (eb). In Baden-Württemberg soll ein Präventionspreis für Projekte mit Schwerpunkt in Schulen, Betrieben und Kommunen ausgelobt werden. Das hat der neu geschaffene Rat der Stiftung für gesundheitliche Prävention festgelegt.

Zweck der Stiftung ist es vor allem, die Gesundheitsstrategie des Landes zu unterstützen. Dabei sollen "tragfähige Strukturen auf kommunaler Ebene" geschaffen werden. Mitglieder des Rats sind außer dem Sozialministerium unter anderem mehrere Kassen, der Pharmaverband BPI sowie die Roche Pharma AG.

Mehr zum Thema

Führungswechsel

Urologe Derouet will neuer KV-Chef im Saarland werden

Reaktion auf Verordnungsentwurf

Testverordnung: „Demotivierendes Zeichen“

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der WHO: „Ich bin tief besorgt über die Ausbreitung der Affenpocken, die nun in mehr als 50 Ländern nachgewiesen wurden“. (Archivbild)

© Salvatore Di Nolfi / KEYSTONE / dpa

Gehäufte Infektionen

WHO: Affenpocken keine internationale Notlage